Alpentops.de - TOP Alpen-Sites

 

© 2006 - 2010 Hartmut Obermann

Wirtschaft Infos

 

Vercors - La Grange

LaGrange1
LaGrange2
Vercors

„La Grange“ heißt ein von Margarete Falk und ihrem Mann liebevoll zu einer Ferienwohnungsanlage um- und ausgebauter Bauernhof.

Das Anwesen gehört zur der kleinen Ortschaft Escoulin und liegt ziemlich einsam am Südrand des Vercors. Zwar sind es sowohl bis Crest als auch bis Die, beide Kleinstädte liegen am Flüsschen Drôme, nur zirka 25 Kilometer, die haben es aber in sich.

Diese einsame Lage, und natürlich auch das meist gute Wetter, garantieren einen schönen, ruhigen Urlaub und Erholung pur.

Links: ein paar Außenansichten von La Grange

Und damit wirklich gar nichts fehlt, gibt es auch noch ein Schwimmbad und einen Tennisplatz. Letzterer ist für Motorradfahrer sicher nicht allzu interessant, aber nach einem langen, heißen Tag auf dem Moped ist ein Sprung in den Pool wirklich nur noch durch ein kühles Bier zu Toppen :)

Damit auch am Abend keine Lange- weile aufkommt, Fernsehen ist auf „La Grange“ verpönt, gibt es natürlich auch einen Bouleplatz – schließlich ist man in Frankreich. Und im gemütlichen Gemeinschafts-raum kann man den Abend dann bei ausführlichen Benzingesprächen und einem Gläschen französischem Rotwein ausklingen lassen.

Links: ein paar Innenansichten von La Grange

Als Ausgangspunkt für Motorrad- touren eignet sich „La Grange“ sehr gut. Im Norden breitet sich das zirka 30 mal 40 Kilometer große Vercors aus, dessen Gipfel bis zu 2350 Meter hoch in den Himmel ragen. Da die Bergflanken sehr steil sind, gibt es nicht nur einige sehr schöne Passstrecken, sondern auch ein paar äußerst spektakulär in den Fels gesprengte Straßen zu befahren. Zwei bis drei Tagestouren benötigt man alleine schon, um diesen wenig bekannten aber äußerst interessanten Teil der Alpen zu erkunden. Hier findet ihr eine davon!

Das kurze (30 Sekunden)
Video
zeigt die letzten Kurven und
Tunnel der Les Grand Goulets,

Die Monts du Vivarais gehören nicht mehr zu den Alpen, sondern sind die östlichen Ausläufer des Zentralmassiv. Da sie vom Vercors aus gesehen „gleich auf der anderen Seite“ der Rhône liegen, bietet sich ein Abstecher in diese, wie ein Blick auf die Karte beweist, mit unzähligen lohnens- werten Motorradstrecken gesegnete Gegend an. Da gleich südlich auch noch das tief eingeschnittene Tal der Ardeche lockt, benötigt man zur Erkundung „des Westens“ auch mindestens zwei Tagestouren.

Auch südlich der Drôme findet man jede Menge kurvenreicher und ein- samer Strecken. Und das selbst dann,

wenn man nicht den doch recht weiten Weg bis zum, zugegeben sehr spektakulären, Mont Ventoux auf sich nimmt. Und selbstverständlich gibt es auch Richtung Osten jede Menge Ziele für Motorradtouren, wie z.B. den Col de Menée, den Col de Grimone oder, noch weiter östlich, das legendäre l´Alpe-d´Huez.

Gast auf "La Grange" zu werden ist gar nicht so einfach, da sich Margarete Falk meines Wissens ganz auf Mundpropaganda verlässt und es (leider) bisher keine offizielle Internetseite gibt. Wer weitere Informationen, oder gleich für ein paar Tage ein Zimmer buchen, möchte, kann sich an folgende Adresse wenden:

       Margarete Falk
       "La Grange" Escoulin
       26400 Crest
       Frankreich
       Tel.: +33 475764370

Und dabei natürlich nicht vergessen, herzliche Grüße von uns auszurichten!

[Hartmuts Motorradtouren] [über uns] [Motorradtouren] [Favoriten] [Gästebuch] [Impressum] [Disclaimer]